Einmal Cowboy sein!

Doku-Soap, 5 x 25 Minuten, MDR

Wer glaubt, den Wilden Westen gäbe es im Osten nicht, der irrt. Pullman City liegt im Harz, auf einer Hochebene, nicht weit entfernt vom Brocken. Die größte Westernstadt Deutschlands, mit staubiger Kulisse, Pferden, gewaltigen Büffeln und ungezähmten Rindern. Mit einem Hotel, Saloon, Barbiergeschäft und einem General Store für das perfekte Outfit. Und – mit etwa 100 Mitarbeitern: 99 Cowboys und 1 Indianer!

Eigentlich heißt er Nobert Krug, aber alle nennen ihn nur den „Indianer“. Erst recht, seit er von einer richtigen Lakota-Familie adoptiert wurde. Norbert redet selten darüber, ist eher der hemdsärmelige Typ. Und wohl deshalb auch Chef des Bauhofes. Ob ein Hotelbett quietscht, die Duschkabine klemmt oder die Stadt einen neuen Anstrich braucht – Nobert ist der Mann vom Fach.

Dass Ingo Milewski mal in einem Saloon sein Geld verdienen würde, wäre ihm im Traum nicht eingefallen. Als Junge hat er die alten Western und Indianerfilme mit Gojko Mitic verschlungen. Jetzt ist er 64 Jahre alt, trägt einen verschlissenen Cowboyhut, schwere Stiefel, schenkt scharfe Drinks aus – und kann sich kaum vorstellen, in Rente zu gehen. Er hat die Westernstadt wachsen sehen!

Einst stand genau hier eine russische Radarstation. Streng abgeschottet von der Außenwelt. Die Bunker und Kasernen sind längst platt gemacht. Trapper, Siedler und Wochenend-Cowboys besetzen heute das Land. 100.000 Quadratmeter weit. Ein riesiger Abenteuerspielplatz – der Lieblingsort von Familie Mustroph: Der Banker und die Physiotherapeutin, sie reisen jeden Freitag an. Tauschen Bluse und Anzug gegen schlichte Kleider und leben wie im 19. Jahrhundert. Im Zelt, ohne Strom und Heizung – und ohne Kaffeemaschine. Sie nehmen alles mit, was ihnen die Westernstadt an „Nervenkitzel“ so zu bieten hat. Trauen sich in diesem Jahr sogar auf den großen Kostümball – und kommen fast ins Straucheln. Wie „Vom Winde verweht“ sind da die Arbeitssorgen der Woche, wenn es heißt „Hacke, Spitze in die Mitte. Hacke, Spitze raus.“

BESETZUNG
Buch und Regie: Antje Schneider
Bildgestaltung: Carsten Waldbauer
Flugbild: Björn Kowalewsky
Originalton: Antje Schneider, Jens Mattner
Montage: Carsten Waldbauer
Grafik/ Farbbearbeitung: Marcus Dippner
Redaktion: Bettina Rudolph (MDR)
Redaktionsleitung: Claudia Schreiner (MDR)

Allgemein_07 Lena Zander_01

Ingo Milewski_03 Allgemein_04 Alex Remy_01

Making Of_13 Making Of_14 Holger Mustroph_03

Holger Mustroph_02 Making Of_03 Making Of_06

 Allgemein_08 Holger Mustroph_04

Ingo Milewski_02 Lena Zander_02 Alex Remy_04 Norbert Krug_02